23.03.11

RAID5: erst zwei dann drei dann vier, dann ist das Raid OK

Aufbau eines RAID5 mit anfangs zwei Platten LVM und Cryptfilesystem.

Tests

Um zu testen kann man sich kleine „virtuelle“ Platten anlegen:

  1.  dd if=/dev/zero of=/opt/platte_1 bs=1024 count=10000
  2.  dd if=/dev/zero of=/opt/platte_2 bs=1024 count=10000
  3.  dd if=/dev/zero of=/opt/platte_3 bs=1024 count=10000
  4.  dd if=/dev/zero of=/opt/platte_4 bs=1024 count=10000

Diese „virtuellen“ Platten kann man mittels loop1..4 einhängen.

  1.  losetup /dev/loop0 /opt/platte_1
  2.  losetup /dev/loop1 /opt/platte_2
  3.  losetup /dev/loop2 /opt/platte_3
  4.  losetup /dev/loop3 /opt/platte_4

Testen wir, ob alles funktioniert hat:
Weiterlesen

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 7.5/10 (2 votes cast)